Folgende Vorträge und Fortbildungsmodule kann ich anbieten:

 

Vortrag:  "Verborgene Wunden - Psychische Spätfolgen kriegsbeschädigter Kindheiten im 2. Weltkrieg und Ihre Herausforderung für die Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen"

(gehalten am 22. Juni 2016, Hospizforum Bedburg-Hau, 21. Februar 2018,  Hospizgruppe Rösrath)

 

Vortrag: "Verborgene Wunden - Psychische Spätfolgen des 2. Weltkriegs und ihre Herausforderung für die Krankenhausseelsorge"

 (gehalten am 14. April 2015 im Maternushaus Köln, Diozösantag der kath. Krankenhausseelsorger/innen)

 

Vortrag: "Kriegsgeschädigte Kindheit - Wie Flucht und Vertreibung sich in die Seelen einschreibt und weiterwirkt"

(gehalten 2015, Ev. Kirchengemeinde Düsseldorf-Wersten)

 

Selbsterfahrungstag: "Nachwirkungen - Kriegsenkel tauschen sich aus" (durchgeführt am 5.11.2011 in Düsseldorf, Ev. Matthäi-Kirchengemeinde)

 

Fortbildungsmodul  für Pflegekräfte im Krankenhaus und Pflegeheim: "Wenn der Krieg wieder hochkommt..."

(mehrfach durchgeführt, u.a. im St. Vinzenz-Krankenhaus Düsseldorf und in der Elisabeth-Akademie Düsseldorf)

 

Gruppenselbsterfahrungstage oder -abende  zu persönlichen Themen, die Gruppen oder Teams bearbeiten wollen:

(Beispiele: "In Würde alt werden- geht das?"  - "Hilfe! Meine Eltern werden alt!" - "Vom Umgang mit Fehlern und Schwächen" - "Der Übergang vom Beruf in den Ruhestand "