Lebensmuster

 

Erkennen - Klären - Verändern

 

Gruppenanalytische Selbsterfahrung

 

mittwochs (außer in den Schulferien) 18.00 - 19:30 Uhr

 

Sich selbst besser verstehen wollen…

Nicht verarbeitete Erlebnisse, Schicksalsschläge oder Konflikte legen unbewusste Muster in die Art und Weise wie wir in Beziehung mit anderen leben. Dabei prägen uns nicht nur die eigenen Erfahrungen, sondern auch die der Generationen davor, wie das Beispiel der transgenerationalen Kriegstraumata zeigt.

 

So gibt es vielleicht Punkte, an denen Sie sich selbst nicht begreifen. „Irgendwo“ hängt es. „Irgendwie“ tappen Sie immer wieder in die gleichen Konflikte und Beziehungsmuster.  „Irgendetwas“ behindert Sie innerlich und raubt Ihnen Kraft. Vielleicht möchten Sie sich aber auch einfach nur besser und sicherer in persönlichen und beruflichen Beziehungen und Gruppen bewegen können.

 

Frei und geschützt sprechen können…

Die Gruppenanalyse, die der Psychoanalytiker S.H. Foulkes als gruppentherapeutische Methodik entwickelt hat, wirkt durch einen verlässlichen Rahmen und Takt über einen längeren Zeitraum und nutzt dabei die Ressourcen der Gruppe. Regelmäßig, einmal in der Woche, bietet Ihnen die Gruppe für 90 Minuten einen geschützte Raum, in dem Sie frei und offen über alles sprechen können, was Sie beschäftigt und einbringen wollen. Das können alte Erfahrungen oder aktuelle Erlebnisse sein, auch die Träume und inneren Bilder sind von großer Bedeutung. Alle Mitglieder sind zur Vertraulichkeit und privaten Kontaktabstinenz verpflichtet. Die Gruppe mit ca. 6-9 Mitgliedern ist eine teiloffene und möglichst heterogen zusammen gesetzt. 

 

In Beziehung mit anderen…

Im Kontakt mit den Anderen können Sie Ihren unbewussten Beziehungs-, Konflikt- und Verhaltensmustern besonders gut auf die Spur kommen. Sie erleben sich im Spiegel und in der Dynamik der Beziehungen. Sie bekommen Resonanz und haben die Möglichkeit, sich auszuprobieren und neue Perspektiven zu gewinnen.

 

Nachhaltige Erkenntnis und Veränderung im Leben braucht Zeit…

Eine Vorrausetzung für die Aufnahme ist Ihre Bereitschaft zu einer verbindlichen Teilnahme über einen längeren Zeitraum hinweg und das heißt konkret: mindestens für ein Jahr.

 

Besonders zu empfehlen ist die gruppenanalytische Selbsterfahrung...

für Personen, die professionell in und mit Gruppen arbeiten (wollen), z.B. in einer sozialen oder lehrenden Tätigkeit.

  

Kosten:

25,00 € pro Sitzung

(Ermäßigung für Studierende und nach Vereinbarung)

 

Ort:

Düsseldorf-Düsseltal,

Rembrandtstr. 13

 

Für die Aufnahme in die Gruppe sind 1-2 Einzelgespräche im Vorfeld und ein freier Platz in der Gruppe erforderlich.